Tel. +49 173 2538018 _ Fax +49 8026 9229753
info@cameronpaul.de

Psychodrama

Psychodrama

Jakob Levy Moreno, der Gründer der Psychodrama Methode, war der erste Therapeut, der Therapie in der Gruppe gemacht hat.

Der Name Psychodrama stammt von Psyche / Psychotherapie (der Geist, Heilung des Geistes) und Dramaturgie (das Inszenieren von Situationen auf einer Bühne).

Durch die physische Inszenierung von Szenen, Situationen und der Verleihung von Größe und Form an z.B. Emotionen, gelingt es Psychodrama die „Innere Welt nach Außen“ zu bringen.
Dies macht unsere emotionale Welt sichtbar, mehr spürbar für den Klient, den Therapeut und für die anderen Gruppenmitglieder.

Soziometrie

Moreno war der erste, der einen wissenschaftlichen Ansatz entwickelt hat, um menschliche Beziehungen zu messen und darzustellen. Mit Soziometrie können die sogenannten „Tiefenstrukturen“ einer Gruppe, Mannschaft oder Organisation analysiert, neu organisiert und behandelt werden. Das Ergebnis ist eine harmonischere, produktivere Gruppenzusammenarbeit.

Rollenspiel

Der Mensch ist ein Rollenwesen – wir interagieren miteinander in unterschiedlichen Rollen, die aktiviert werden wenn wir andere Menschen oder Situationen begegnen.

Wir können unser Handlungsrepertoire erweitern indem wir neue Rollen entwickeln z.B. um die Anforderungen einer neuen Stelle gerecht zu werden oder uns an einer neuen Lebenssituation anzupassen.
Mit Psychodrama können wir „unter dem Schutz der Rolle“ experimentieren, bis wir „adäquat auf eine neuen Situation reagieren, oder neu auf eine alten Situation reagieren“ können.

Jacob Levy Moreno